Serie AMT Die Zelte der AMT - Serie zählen mit ihrer lichten Spann- weite von 6,0m und ihrer Innenhöhe von 3,0m zu den größten und geräumigsten Aufblasbaren Zelten auf dem Markt. Die Dachform mit ihren 5 Knicken garantiert höchste Festigkeit und Stabilität auch bei ungünstigen Wetterbedingungen. Dank der modularen aircules - Bauweise sind sie service- und reperaturfreundlich.


Die Zelte der AST - Serie haben eine lichte Spannweite von 4,0m und eine Gesamthöhe von 2,35 bzw. 2,85m. Sie können daher sowohl im freien, als auch im Inneren von Zelten der AMT - Serie oder innerhalb von Gebäuden aufgestellt werden. Sie eignen sich deshalb auch für eine Raum-in-Raum oder Zelt-in-Zelt Lösung für besondere Einsatzzwecke. Kleines Packmaß und geringes Gewicht garantieren ein Höchstmaß an Flexibilität.


Die Zelte der ADS - Serie sind als Dekontaminationszelte konzipiert und haben deshalb eine eingehängte Zelthaut bzw. Kabine. Als Dekon-Zelte können sie mitverschiedenen 1- und 2- Linien-Dusch- systemen ausgestattet werden. Die modulare Bauweise erlaubt die Anpassung an eine Vielzahl von Aufgaben. Sie eignen sich aber auch als Verbindungselemente zwischen Zelten anderer Serien.


Die Vielzweck-Schnelleinsatzzelte der aircules-EconoTent-Serie haben eine lichte Spannweite von 5,0m und eine Sattel-Dachform. Dies macht diese Zelte Preiswert und doch vielseitig einsetzbar, als Besprechungsraum für Einsatzleitstellen, als Behandlungszelt für Verletzte oder auch als Notunterkunft bei Katastropheneinsätzen.


Die Vielzweck-Schnelleinsatzzelte der aircules - EconoTent - Serie R sind in verschiedenen Bauformen mit unterschiedlich großen Nutzflächen verfügbar. Die Zelte sind seit Jahrzenten eingeführt und bewährt. Die Luftkammern sind aus elastomerbeschichtetem Polyestergewebe und sind auch den widrigsten Witterungsbedingungen gewachsen.


Bei den Zelten der ATT - Serie handelt es sich um semi-aufblasbare Tunnelzelte, die aufblasbare Rippen und Aluminiumspreizstangen haben. Diese urspünglich für das Militär entwickelten Zelte haben sich seit jahrzenten auch unter widrigsten Bedingungen auch bei Hilfseinsätzen im Ausland bewährt. Sie sind überaus robust und einfach zu handhaben.


Aircules Protection Systems - APS sind mobile Isolierstationen für Krankenhäuser bzw. Transporttaschen für kontagiöse oder hyper- sensitive Patienten. Alle APS - Kabinen verfügen über einen Behandlungsraumm, eine Desinfektionsduschkabine und einen Umkleideraum. Sie können aufgrund ihrer speziellen abmessungen auch innerhalb von Krankenzimmern aufgestellt werden. APS können je nach Aufgabe mit Unter- oder Überdruckbelüftung betrieben werden.